Joker mit Quartett

Nicky hat vorgestern und gestern insgesamt vier Kätzchen zur Welt gebracht, und jedes davon mit einer anderen Farbe und Fellzeichnung.

Sie kamen paarweise, mit einer Pause von anderthalb Tagen dazwischen – und wie es scheint, haben sie paarweise verschiedene Väter, wobei der orange Streuner, den wir ja bereits in Verdacht hatten, offensichtlich für die ersten beiden rechts im Bild verantwortlich ist.

Geschlechter haben wir noch nicht bestimmt – allerdings ist das schwarze mit Sicherheit kein Kater, denn auf der Bauchseite ist es dreifarbig. Es ist auch das jüngste und kleinste, und das einzige dass Schwanz voran geboren wurde.

Nicky hat sich noch nicht wieder ganz erholt, und hängt noch ziemlich in den Seilen. Aber sie frißt normal und versorgt die Jungen, also warten wir erstmal ab wie es ihr in den nächsten Tagen geht.